fsv-header

Nächstes Spiel Erste

So, 27. Mai. 2018 15.00
SV Schalkhausen
SVS
-:- SG Lenkersheim / Bad Windsheim
LEN BW

Nächstes Spiel Zweite

Di, 29. Mai. 2018 19.00
SG Lenkersheim / Bad Windsheim II
LEN BW II
-:- SV Ergersheim II
SVE

TSV Marktbergel - SG Lenkersheim/Bad Windsheim

Matthias Thürauf 2016

Erste holt einen Punkt im Derby
In der Nachspielzeit den nötigen Dreier verspielt
Lenkersheim. (vw/07.05.2018) - Die Erste konnte zwar auswärts einen Punkt holen, allerdings punkteten auch die direkten Gegner im Abstiegskampf.

Bei sommerlichen Temperaturen boten beide Mannschaften in der 1.Spielhälfte ein Spiel auf niedrigen Kreisklassen Niveau. Der Gastgeber hatte optisch etwas mehr vom Spiel und versuchten mit langen Bällen für Torgefahr zu sorgen. Die SG Defensive stand gut und ließ nur wenig zu. Bei eigenem Ballbesitz fiel auch den Gästen nicht viel ein, zu viele Ballverluste in der Ballverarbeitung und im Passspiel, so dass auch da kaum Torgefahr entwickelt wurde. In der 35.Spielminute ließ sich die SG mit einem schnell ausgeführten Freistoß übertölpeln und beim Abwehrversuch den Führungstreffer (Sven Thürauf) zu verhindern, leistete Alex Wellmann noch unfreiwillig Mithilfe. Mit der TSV Führung ging es in die Pause.

Zu allem Übel konnte der angeschlagene Nico Thürauf (Foulspiel in der 1.Halbzeit) in der 2.Halbzeit nicht mehr auflaufen, was die Gäste trotz Umstellung gut wegsteckten. Die SG operierte jetzt offensiver und brachte die drittbeste Abwehr der Liga des Öfteren in Bedrängnis. Der Pfostenkracher von Zihar Naim (59.) war der Weckruf für das Wolfsrudel. In der 65.Minute verdienten sich die Gäste aus Lenkersheim den 1:1 Ausgleich, SG Kapitän Matthias Thürauf (Bild) netzte in seiner unnachahmlichen Manier ein. Der Gastgeber musste jetzt auch mehr tun und das Derby lebte von der Spannung. In der 71.Spielminute konnte der Gast noch einen drauflegen, Chrisopher Werlein wurde im Strafraum gefoult (in einer ähnlichen Szene vorher versagte der Schiedsrichter einen klaren Strafstoß) und dieses Mal gab der Schiri den fälligen Strafstoß, den Stephan Deeg zum 1:2 in die Maschen hämmerte. Mit wütenden aber wenig durchdachten Angriffen wollte der Gastgeber den Ausgleich erzwingen, die SG Defensive hielt noch stand. In der Nachspielzeit bekam der TSV noch einen Eckball zu gesprochen, der sich zu einer Vollversammlung im SG Strafraum entwickelte. Diese unübersichtliche Situation nutzte Christian Löder zum glücklichen 2:2 Ausgleich.



TSV Marktbergel - SG Lenkersheim/Bad Windsheim   2:2 (1:0)


Tore: 1:0 Sven Thürauf (35.), 1:1 Matthias Thürauf (65.), 1:2 Stephan Deeg (FE 71.), Christian Löder (91.)

SG Le/BW: Finger (TW), Flory, Schäfer, St. Deeg, A. Wellmann, S. Wellmann, Z. Naim, H. Naim, M. Thürauf, N. Thürauf, Werlein
Einwechslungen: M. Lunz, Reichert

Bes. Vorkommnisse: -

Gelbe Karten: Schäfer, H. Naim, A. Wellmann
Gelb-Rot: -
Schiedsrichter: Kraus

BFV Spielinfo